Ziel und ReisendeZeitraumLeistung
Abflughafen
Hinflug ab
Hotelsuche
Reiseziel
Rückflug bis
Hotelkategorie
Reisende
Reisedauer
Verpflegung
Kinder

Unknown Tag: 'Title' Hotels
Sie waren selber zu Gast im Jebel Ali Golf Resort & SPA? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und schreiben eine Bewertung. Gleichzeitig nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil und können eine Traumreise gewinnen.

Hotelbewertung

Jebel Ali Golf Resort & SPA — Luxushotel — Vereinigte Arabische Emirate/Dubai/Jebel Ali

von hanebu „toller Urlaub in einem tollen Hotel”

100%
Hotel
Das Jebel Ali Golf Resort & Spa kann man nur weiterempfehlen. Es liegt ungefähr 40km außerhalb von Dubai direkt am Strand von Jebel Ali. Das Hotel ist zwar keines der ganz neu gebauten, trägt seine 5 Sterne aber immer noch mit recht. Die Pool- und Gartenanlage ist sehr schön mit Rasenflächen, kleinem Wasserfall, einem Bach und einem groß angelegten Golfplatz zur Landseite hin. Das Personal ist sehr freundlich und das Angebot ist wirklich groß und vielfältig. Die Gästestruktur war ganz gemischt von Amerikanern über Italiener bis hin zu Russen und Deutschen. Vor allem waren aber nicht die üblichen All-Inclusive-Touristen zu finden, was wirklich ein großer Vorteil war.
100%
Lage
Das Hotel liegt zwar außerhalb von Dubai, was aber für uns eher ein Vorteil als ein Nachteil war. In Dubai reiht sich nämlich eine Baustelle an die andere und kaum eines der Hotel besitzt einen eigenen Strand. In Jebel Ali hatten wir pure Ruhe und Erholung und einen breiten Sandstrand, der nur für die Gäste des Hotels zur Verfügung stand. Trotz der Lage außerhalb von Dubai war es aber auch kein Problem, alle Sehenswürdigkeiten zu erreichen, da viermal täglich ein kostenloser Shuttlebus zu den Malls, zum Wild Wadi und zum Burj al Arab fuhr. Die Ibn Battuta Mall ist z.B. in 25 Minuten zu erreichen und die Mall of the Emirates (die lohnt sich wirklich! Hier ist auch das Ski Dubai) in ca. 45 Minuten.
100%
Zimmer
Bevor wir nach Dubai geflogen sind haben wir selbst Bewertungen vom Hotel gelesen, worin oft die Zimmer als veraltet und nicht mehr dem Standard entsprechend beschrieben wurden. Auf das Schlimmste vorbereitet kamen wir also in das Hotel und fanden ein wirklich tolles Zimmer vor. Wir hatten ein eigenes Wohnzimmer mit Glastisch, Couch, Sessel, Minibar und Fernseher, ein Schlafzimmer mit einem großen Doppelbett, Schminktisch, Fernseher und dreitürigem Kleiderschrank und ein Badezimmer mit großem Spiegel und Badewanne. Das Zimmer war sauber, die Klimaanlage funktionierte einwandfrei, die beiden Balkone boten einen tollen Blick auf Gartenanlage, Strand und Meer und der Room-Service war sehr aufmerksam. Wenn einem dies alles jedoch nicht reicht hat man immer noch die Möglichkeit, die neueren Suiten im zugehörigen Palm Tree Court zu buchen.
100%
Service
Das Personal war in allen Belangen freundlich und zuvorkommend. Egal, ob wir einen zusätzlichen Sonnenschirm, ein neues Badetuch oder unsere Liegen woanders haben wollten, alles war kein Problem und sofort erledigt. Zur Verständigung war Englisch natürlich erforderlich.
100%
Gastronomie
Wir hatten im Hotel nur Übernachtung mit Frühstück gebucht, was ich so auch jedem weiterempfehlen würde. Die 150€ mehr für Halbpension hätten sich bei uns nicht gelohnt, da wir eh viel lieber in den zugehörigen Restaurants gegessen haben, als abends am Buffet. Dabei muss vor allem das Shooters im zugehörigen Shooters Club erwähnt werden. Das Essen war hervorragend und das Personal so zuvorkommend wie ich es selten erlebt habe. Für einen abend hatten wir darüber hinaus eine Fahrt mit dem Bateaux Dubai gebucht, ein Glasboot, das den Dubai Creek auf und ab fährt, so dass man die Skyline von Dubai bewundern kann und nebenbei bekommt man ein Feinschmeckermenü vom Feinsten serviert. Die Fahrt hat sich wirklich gelohnt. Ein tolles Erlebnis, was zusätzlich von unserem Hotel aus auch noch billiger war. Ansonsten war das Frühstück wirklich so reichhaltig, das man bis zum abend nichts anders brauchte und Getränke konnte man sich entweder am Strand und Pool bringen lassen (z.B. O-Saft 4 €) oder aus der Minibar nehmen (Wasser z.B. 3€). Billiger gehts natürlich, wenn man an einem der ersten Tage in die Mall fährt und sich dort mit Getränken eindeckt. In der Mall findet man außerdem auch sämtliche Fastfood-Ketten, wo man billig essen kann - sogar billiger als in Deutschland. Ein Tipp ist vielleicht noch, das man, auch wenn es nicht mal nachts unter 35°C hat, trotzdem lange Kleidung einpackt. In jedem Restaurant wird nämlich gewünscht, dass Frauen die Schultern bedeckt haben und Männer lange Hosen und keine Sportschuhe tragen - eigentlich selbstverständlich in einem 5 Sterne Hotel möchte man meinen.
100%
Sportangebot
Über das Freizeitangebot kann ich leider nicht viel sagen, da wir bei 43°C täglich nur am Pool oder Strand gelegen sind. Es hätte aber vielfältige Angebote wie Kamelreiten, Wassergymnastik, Wasservolleyball, Tischtennis, Boccia, Joggen, Badminton, Sauna, Massage oder Jacuzzi gegeben.
100%
Gesamturteil
Die Reisezeit war 3-6 Tage im August 2007

Personenbezogene Angaben

26-35 Jahre alt eingestellt am 06-09-2007

Wie oft machen Sie Urlaub im Jahr?2 mal
Würden Sie das Hotel weiterempfehlen?Ja
Entsprach das Hotel der Katalogbeschreibung?Ja
War die Reiseleitung zufriedenstellend?Ja
Wohin soll der nächste Urlaub gehen?Mexiko

Unknown Tag: 'Title' Hotels
Haben Sie andere Erfahrungen im Jebel Ali Golf Resort & SPA gemacht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und schreiben eine Bewertung. Gleichzeitig nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil und können eine Traumreise gewinnen.

an einen Freund versenden

English Translation | Traduction en Francais





Impressum - Presse - Werbung - Nutzungsbedingungen - Datenschutz

Copyright © 2005-2010 Adenion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Hotels und Hotelbewertungen präsentiert von Votello.de