Zimmerkategorien und Verpflegungsarten - Votello.de erklärt die wichtigsten Abkürzungen

Im Katalog der Veranstalter begegnen sie uns, bei der Urlaubsbuchung im Web tauchen sie auf und allzu oft wissen Urlauber gar nicht, wofür sie stehen - Abkürzungen. Da fängt es bei den Zimmer mit DZ, BU, ST an und hört bei der Verpflegung mit ÜF, VP und AI auf.

Votello.de erklärt die gängigsten und wichtigsten Begriffe und Abkürzungen der Zimmerkategorien und Verpflegungsarten und gibt Tipps, in welcher Urlaubsdestination sich welche Verpflegung anbietet und auch rechnet.


ZIMMERKATEGORIEN

DZ =
Doppelzimmer
Das Doppelzimmer bietet zwei auseinanderstehende Einzelbetten oder ein Doppelbett und ist für 2 Personen ausgelegt. Es kann auch mit bis zu 3 Personen belegt werden, sofern ein Zustellbett im Zimmer als weitere Schlafgelegenheit bereit gestellt wird. In den USA ist eine 4er Belegung eines Doppelzimmers möglich und durchaus üblich, um bei vier Personen die Kosten für ein weiteres Doppelzimmer zu sparen. Da die Doppelzimmer in Hotels in den USA meist mit zwei Kingsize-Betten (190 x 203cm) oder zwei Queensize-Betten (152 x 203cm) ausgestattet sind, können zwei Personen ein Bett nutzen und so vier Personen in einem Doppelzimmer untergebracht werden. "Französisches Bett" bezeichnet ein Bett für zwei Personen, wobei die Breite von 125cm bis 180cm variiert.
EZ =
Einzelzimmer
Alleinreisende buchen in der Regel ein Einzelzimmer, das über eine Schlafgelegenheit für nur eine Person verfügt und meist teurer ist als ein Doppelzimmer. Viele Veranstalter bieten dem Singleurlauber auch - ebenfalls gegen Aufpreis - Doppelzimmer nur Alleinbenutzung an, d.h. dem Einzelreisenden steht mit einem Doppelzimmer (2 Betten) mehr Platz zur Verfügung.
FZ =
Familienzimmer
Familienzimmer eignen sich - wie bereits der Name erahnen lässt - für Familien, d.h. meist für bis zu 4 Personen (mind. 2 Erwachsene und 2 Kinder). Die Familienzimmer können in einen Schlafraum mit 2 Betten und einer Schlafcouch im Wohnzimmer ausgestattet sein oder das Familienzimmer ist in 2 Schlafzimmer mit jeweils 2 Betten aufgeteilt.
BU =
Bungalow
Urlauber, die einen Bungalow als Urlaubsunterkunft buchen, beziehen ein meist freistehendes, ebenerdiges "Haus", das die klassische Aufteilung eines Hauses in Schlafraum/Schlafräume (je nach Größe), Diele, Küche, Bad und Wohnzimmer aufweist. Bietet die Hotelanlage keine Verpflegung oder handelt es sich um einen Bungalow z.B. an der Nord- oder Ostseeküste ist dieser in der Regel mit allen Küchenutensilien ausgestattet, so dass Kochen und Essen im Bungalow möglich ist. In luxuriösen Hotelanlagen (z.B. auf den Malediven) können sich Urlauber, die hier einen Bungalow gebucht haben, auf viel Platz (keine Küche, da Verpflegung im Hotel) oder auch auf eine bevorzugte Lage (nahe am Strand) freuen. Auf den Südseeinseln und Inseln im Indischen Ozean werden auch sog. Wasserbungalows angeboten, d.h. der Bungalow ist auf Holzstelzen direkt im Wasser errichtet und über Stege erreichbar.
ST =
Studio
Das Studio ist eine Ein-Raum-Unterkunft, die auch mit einer Kochnische zur Selbstversorgung ausgestattet ist.
AP =
Appartement
Hier finden Urlauber Schlaf- und Wohnräume sowie eine Kochnische, auch zur Selbstvorsorgung geeignet, vor.

SU =
Suite
Suiten sind großzügiger angelegt als ein Doppelzimmer, bieten also mehr Platz. Die Schlaf- und Wohnräume sind hier getrennt voneinander und nicht wie beim Doppelzimmer in einem Raum untergebracht.
JS =
Juniosuite
Die Juniorsuite besteht aus einem Raum, der zusätzlichen Platz für Sitzgelegenheiten bietet.
DL =
Deluxe Zimmer
Deluxe Zimmer bieten das gewisse "Plus", einen Hauch von Luxux gegenüber regulären Doppelzimmern. Dies kann sich z.B. durch eine bevorzugte Lage nahe des Strands äußern oder die Zimmer verfügen zusätzlich über einen Whirlpool oder bieten eine Badewanne sowie eine Dusche oder sind mit Flachbildschirmen und Internetanschluss ausgestattet.
DZ/MB =
Doppelzimmer mit Meerblick
Hierunter sind reguläre Doppelzimmer zu verstehen, die zusätzlich über Meerblick verfügen. Vorsicht: Meerblick besagt, dass Sie das Meer sehen können, nicht aber in welcher Entfernung.
DZ/SM =
Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick
Ähnlich wie DZ/MB, nur dass seitlicher Meerblick bedeuten kann, dass Sie das Meer nur sehen, wenn Sie sich seitlich von Ihrem Balkon aus umschauen.
DZ/MS =
Doppelzimmer zur Meerseite
Hier sind die Doppelzimmer zwar zur Meerseite gewandet, d.h. aber nicht, dass Sie vom Balkon oder Ihrer Terrasse aus das Meer sehen können.
DZ/LS =
Doppelzimmer zur Landseite
Diese Doppelzimmer liegen zur Landseite, d.h. kein Meer- und/oder Poolblick, sondern zur Straße gewandte Zimmer (Achtung: evtl. Lärm).
DZ/GS =
Doppelzimmer zur Gartenseite
Ähnlich wie bei Meerseite bedeutet es hierbei, dass Ihr Zimmer zum Garten hin liegt. Diese Kategorie besagt aber nicht, ob Sie das Meer vom Balkon oder der Terrasse aus sehen können.
DZ/PS =
Doppelzimmer zur Poolseite
Hier sind die Doppelzimmer zur Poolseite gelegen, d.h. Sie können evtl. den Pool einsehen (möglicherweise laut). Dies bedeutet aber nicht, dass Sie einen Blick auf das Meer genießen können.
FH =
Ferienhaus
Ein Ferienhaus ist eine individuelle Unterkunft, die alle Einrichtungen eines "normalen Hauses" bietet, d.h. Küche, Schlaf- und Wohnräume sowie Bad und evtl. auch einen Garten zur Nutzung während des Aufenthalts.
FEWO =
Ferienwohnung
Eine Ferienwohnung ist eine abschließbare Unterkunft innerhalb eines Hauses, die über ein eigenes Bad/Dusche/WC verfügt und alle zur Selbstverpflegung benötigten Einrichtungen und Utensilien bereit stellt.
V =
Villa
Villen, z.B. auf Mauritius, bieten Luxus pur. Sie sind komfortable bis luxuriös ausgestattet. Es gibt z.B. sog. Strandvillen, die sich direkt am Strand befinden. Die Villen sind sehr großzügig konzipiert, bieten viel Platz und sind mit vielen Extras ausgestattet wie z.B. mit Whirlpool, Jacuzzi oder Spa.
LC =
Low Cost Zimmer
Unter der Bezeichnung "Low Cost Zimmer" - oder je nach Veranstalter/
Angebot auch "Sparzimmer", "Low Price Zimmer", "LP" (= Laut Programm) oder "Eco(-nomy) Zimmer" genannt - werden normale Doppelzimmer zu einem reduzierten Preis angeboten. Teilweise kann es Einschränkungen z.B. bei der Lage geben oder die Zimmer verfügen über keinen Balkon. Über mögliche Abweichungen bei der Ausstattung von normalen Doppelzimmern wird im Reisekatalog hingewiesen. Ansonsten ist es ratsam, sich hier beim Veranstalter genau zu informieren.

VERPFLEGUNGSARTEN

Urlaubern stellt sich bei der Buchungs meist die Frage nach der gewünschten Verpflegung während des Aufenthalts: Halbpension oder doch lieber nur mit Frühstück, um abends landestypisch essen zu gehen!? Und auch hier begegnen sie uns - die Abkürzungen der Verpflegungsarten. Welche Ankürzung steht für welchen Verpflegungsbegriff und was umfasst All inclusive eigentlich? Votello.de erklärt die Abkürzungen und gibt Tipps, in welcher Urlaubsdestination sich welche Verpflegung anbietet und auch rechnet.

Hotel "garni" Hierunter sind Hotelbetriebe zu verstehen, die neben der Beherbergung nur Frühstück, Getränke und höhstens kleine Speisen anbieten.
OV =
Ohne Verpflegung
Ferienhäuser und Ferienwohnungen, aber ebenso auch Appartements und Bungalows werden in der Regel ohne Verpflegung angeboten und gebucht, d.h. während des Aufenthalts versorgen Sie sich selbst. Hierfür steht in der FEWO, dem FH oder AP eine Küche oder Kochnische zur Verfügung.
Ü =
nur Übernachtung
Bei Hotels wird nur Übernachtung angeboten und ist im Grunde nur eine weitere Bezeichung für OV. Nur Übernachtung bedeutet, dass nur die reine Übernachtung ohne Verpflegungsleistung gebucht wird.
ÜF = Übernachtung mit Frühstück Neben der Übernachtsleistung erhalten Sie morgens ein Frühstück im Speisesaal oder Frühstücksraum der Beherbergung.
>> Typische Urlaubsdestinationen für ÜF: Thailand, China, Bali und die USA.
In den asiatischen Feriengebieten bietet sich Auswärts essen gehen nicht nur auf Grund der sehr günstigen Preise an - auf diese Weise lernen Sie auch die landestypische Küche und kulinarische Highlights wie Kokossuppe und frisch zubereitetes Nasi Goreng kennen. USA-Urlauber bereisen das Land meist mit einem Mietwagen oder im Rahmen einer Rundreise. Da man hier in der Regel tagsüber unterwegs ist und das Hotel täglich wechselt, wird oft nur die Übernachtung gebucht, um morgens in den zahlreichen Coffee Shops zu frühstücken. Urlauber bevorzugen entweder Ü oder ÜF, da sie so unabhängig sind und oft auch während der Fahrt für eine Mahlzeit einkehren können.
>> Auch bei Städtetrips oder Individualreisen wird das Hotel meist nur mit Frühstück gebucht, um abends Tapas, Tsatsiki & Co probieren zu können und sich unter die Einheimischen zu mischen.

Infos und aktuelle Angebote für Thailand
Infos und aktuelle Angebote für Asien
Infos und aktuelle Angebote für Bali
Infos und aktuelle Angebote für die USA

HP =
Halbpension
Halbpension bieten neben Frühstück auch Abendessen, wobei die Getränke zum Abendessen exklusiv sind. Dabei werden die Speisen entweder als Buffet angeboten (Frühstück und Abendessen) oder das Abendessen als Menü gereicht.
Teilweise wird das Angebot der Hotels durch "Halbpension Plus" erweitert. Bei Halbpension Plus sind die Getränke (z.B. Tischwein, Wasser) zu den Mahlzeiten inklusive.
>> Typische Urlaubsdestinationen für HP: Kroatien, Spanien und Mallorca.
In Kroatien, Spanien und auf Mallorca ist Halbpension als Verpflegungsart zu empfehlen, da All Inclusive-Angebote in den Hotels (noch) nicht so weit verbreitet sind, die touristische Infrastruktur mit ihren vielen Bars, Restaurants und Diskotheken aber weit mehr zu bieten hat als in der Karibik, so dass Urlauber auch die kulinarischen Genüsse Spaniens und Kroatiens erleben können.

Infos und aktuelle Angebote für Kroatien
Infos und aktuelle Angebote für Spanien
Infos und aktuelle Angebote für Mallorca

VP =
Vollpension
Wer Vollpension bucht, erhält die Leistungen Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen.
>> Vollpension wird auf den meisten Kreuzfahrtschiffen angeboten. Hier sollte man jedoch darauf achten, ob auch Softdrinks oder weitere alkoholische/nicht alkoholische Getränke - auch bei den Mahlzeiten - mit eingeschlossen sind bzw. welche Getränke extra zu bezahlen sind. Auch bei den Angeboten "Blaue Reise" (Türkei) und auf den Nilkreuzfahrten ist Vollpension gängig.
In einigen Hotels wird auch "Vollpension Plus" angeboten, d.h. hier sind die Getränke (z.B. Tischwein, Wasser) zu den Mahlzeiten inklusive.

Infos und aktuelle Kreuzfahrtangebote
Infos und aktuelle Angebote für "Blaue Reise"
Infos und aktuelle Angebote für Nilkreuzfahrten

AI =
All Inclusive
Alles ist im Preis mit inbegriffen, d.h. die Übernachtung, alle Mahlzeiten und Snacks sowie Getränke. Es könnten aber zeitliche Beschränkungen bestehen, so z. B.: „Cocktails nur von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr!“. Ebenso sind meist Wellness- und Kosmetikangebote nicht im All Inclusive-Paket inbegriffen. Hier ist es ratsam, die Informationen zum Hotel, zur Verpflegungsleistung genau zu lesen bzw. auf die im Katalog ausgeschriebenen Inklusivleistungen zu achten. Gleiches gilt für die weiteren Steigerungen von All Inclusive, nämlich All Inclusive Ultra oder All Inclusive Max. Auch hier sollten Sie im Vorfeld genau nachlesen und sich informieren, welche Services eingeschlossen sind bzw. welche weiteren Vorteile Ihnen All Inclusive Ultra oder All Inclusive Max bieten (z.B. Aufhebung zeitlicher Begrenzungen bei Getränken oder inkludierte Sport-/Wellnessangebote etc.).
>> Typische Urlaubsdestinationen für AI: Karibik (Dom. Republik, Kuba, Mexiko), Ägypten, Tunesien, Marokko und die Türkei.
In diesen Zielgebieten verbringen die Urlauber in der Regel reine Badeurlaube, d.h. sie halten sich meist in der Hotelanlage auf, die hierfür umfangreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie Animation und Unterhaltungsprogramme am Tag und Abend und auch Kinderbetreuung anbieten.

Infos und aktuelle Angebote für Karibik
Infos und aktuelle Angebote für Ägypten
Infos und aktuelle Angebote für Tunesien/Marokko
Infos und aktuelle Angebote für Türkei

Einen schönen Urlaub wünscht das Team von Votello.de

English Translation | Traduction en Francais





Impressum - Presse - Werbung - Nutzungsbedingungen - Datenschutz

Copyright © 2005-2010 Adenion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Hotels und Hotelbewertungen präsentiert von Votello.de