Polen

Die touristisch bedeutsamsten Regionen Polens sind die Ostseeküste (Insel Wolin) und die Masurische Seenplatte. Die wichtigsten Städte sind Breslau, Krakau, Danzig und Warschau. Die schier endlosen weißen Sandstrände und ungewöhnlichen Dünenlandschaften der Ostseeküste Polens sind legendär und bieten traditionell allerbeste Gelegenheit zur Sommerfrische. Doch auch die ausgedehnten Seen und unberührten Wälder wie z.B. in der Masurischen Seenplatte bieten ganz unterschiedliche Reize. Hier kann man angeln, schwimmen, selgeln, reiten, wandern und bei ausgedehnten Kajaktouren auf kleinen Flüssen durch einsame Wälder und Wiesen Tier- und Pflanzenwelt bewundern, die in vergleichbaren Regionen im Westen längst ausgestorben sind. Ebenso artenreich präsentiert sich die unberührte Natur des Wigierski Nationalparks, der auf mehrtägigen Kanuwanderungen erkundet werden kann. Und die aufwändig restaurierten oder originalgetreu rekonstruierten Zentren einiger Großstädte bilden die pittoreske Kulisse für Zeitreisen in die europäische Vergangenheit. Die wichtigsten Aktivitäten: Schwimmen, Segeln, Reiten, Kuren, Wandern und Kanutouren.

Kultur und Sehenswürdigkeiten
Krakau, einst polnische Hauptstadt für sechs Jahrhunderte, ist ein absolutes Muss für den kulturinteressierten Touristen. Die Stadt der Denkmäler, Mussen und Tuchhallen war der UNESCO schon früh das Prädikat "Weltkulturerbe" wert. Sehenswert sind auch die zahlreichen Schlösser, Burgen und Landgüter von früheren Berühmtheiten, die nach 1989 wieder privatisiert wurden und heute als Hotels dienen. So z.B. an der Ostseeküste der Kadyny Country Club in der ehemaligen Sommerresidenz Wilhelm II. (Dominik Peter)

Spartipps
*Jugendherbergen: Mit dem internationalen Jugendherbergsausweis gibt es Rabatte. In den Hauptferien stehen die Studentenwohnheime (Studentenhotels) Touristen preisgünstig zur Verfügung.
*Tax Free: Touristen können sich die Umsatzsteuer auf Wahren erstatten lassen. Vorgehensweise: Einkäufe müssen in ausgeschilderten Tax Free Geschäften erfolgen. Dort erhält man auch das Formular "Tax Free for Tourists". Dieses gibt man mitsamt der Originalrechnung bei den "Punkt Zwrotu VAT" ab. Infos auch unter www.globalrefund.pl (in deutsch).
Insidertipps
* Mitbringsel: Schmuck (Silberarbeiten, Bernstein), Keramik, Kunstgegenstände (Skulpturen, Zeichnungen und Ölgemälde).
* Nebenkosten: Einfaches Mittagessen 3,50 bis 5 Euro, ein polnisches Bier ca 0,90 Euro.
Info-Adressen
Polnisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin
Tel.: 030-2100920, Email: info@polen-info.de, Internet: www.polen-info.de
© powered by "Clever reisen!" - Das Reise-Test-Info-Magazin! Auch im Gratis-Probeabo!