Thailand

Das Königreich Thailand bietet eine Vielzahl attraktiver Zielregionen: Bangkok, Cha-am und Hua Hin, Chiang Mai, Chiang Rai, Pattaya und Jomtien, Phuket und Ko Samui.

Bangkok ist die Metropole Thailands schlechthin und zählt zu den weltoffensten Städten Asiens. Die "6-Millionen-Stadt" vereint Moderne und Tradition: Schimmernde buddhistische Tempel und Paläste "entführen" in eine andere Welt. Schwimmende Märkte, der Chao Praya Fluss und malerische

Kanäle, denen Bangkok den Namen "Venedig des Ostens" verdankt, laden den Besucher zum Entdecken ein. In zahllosen, klimatisierten Einkaufzentren kommen Shoppingfreunde auf Ihre Kosten. - Besonders beliebt dabei thailändische Seide, Baumwolle, Edelsteine oder Bronze- und Zinngeschirr.

Phuket ist die größte Insel Thailands und in etwa so groß wie Singapur. Sanft ansteigende, weiße Traumstrände mit ruhigem, kristallklarem Wasser wechseln sich hier mit zerklüfteten Felsküsten und tosender Brandung ab. Hier lässt es sich herrlich entspannen oder "Wassersport betreiben". Selbstverständlich kommen auch in Phuket Shoppingfreunde und Kulturinteressierte nicht zu kurz...

Pattaya gilt als Südostasiens Seebad Nr. 1 und liegt etwa 147 km südöstlich von Bangkok am Golf von Thailand. Das ehemalige Fischerdorf präsentiert sich heute modern, weltoffen und wird auch als thailändisches " Cannes" oder " Nizza" bezeichnet.

Jomtien Beach liegt südlich von Pattaya und ist der wohl bekannteste Strand der Region. - Der gerade verlaufende Traumstrand von 6km Länge ist besonders beliebt bei Wassersportlern (Windsurfen).