Tunesien - Nordafrikanischer Wüstentraum

Tunesien - ein Land der Farben und Kontraste. Freuen Sie sich auf die atemberaubende Schönheit der Natur, mystische alte Städte, lebhafte Festivals und die herzliche Gastfreundschaft der Tunesier.

Hammamet ist der älteste und beliebteste Ferienort mit 30.000 Einwohnern. Reizvolle Landschaften und ein mildes Klima bilden die ideale Grundlage für einen erholsamen Urlaub. Die heute noch vollkommen von einer Mauer umschlossene Medina, die arabische Altstadt, ist ein echtes Wahrzeichen Hammamets. Mit ihren lebhaften Souks und engen Gassen bietet sie den Besuchern eine faszinierende, orientalische Kulisse.

Mieten Sie sich einen Leihwagen: In knapp einer Stunde erreicht man, von Yasmine Hammamet aus, Tunis. Dort finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Medina und dem Bardo-Museum, die antike Siedlung Karthago und die Künstlerkolonie Sidi Bou Said.

Monastir ist einer der größten Badeorte Tunesiens, hat aber auch sonst eine Menge zu bieten: Besuchen Sie das alte Stadtviertel Chraga, das vollständig restauriert wurde. Strassencafés und typische Restaurants laden zum Verweilen und zum Genießen typischer Spezialitäten ein.

Zusammen mit dem benachbarten Skanès besitzt Monastir Hotels aller Kategorien, einen Yachthafen mit Ferienwohnungen, zwei Golfplätze und Sportmöglichkeiten bei den Hotels.

Die Insel Djerba ist ein beliebtes Ganzjahresreiseziel. Die Insel ist 514km² groß und hat rund 90.000 Einwohner. Der Sand der Badestrände ist fein und weiß, das Meer kristallklar und warm. Entdecken Sie die Vielzahl der bunten Fische und Schalentiere im Wasser. - ein hautnahes Naturerlebnis für Groß und Klein.